Restitution Matters: Museale Kulturgüter in dekolonialer Perspektive als Aufgabe für Missionswissenschaft und Kulturpolitik

Donnerstag, 10.10.2024 bis Samstag, 12.10.2024

Tagung, Ev. Akademie Loccum

Die Debatte über koloniale Kulturgüter in Museen nimmt Fahrt auf. Deren Provenienz zu klären, ist unabdingbar. Die Tagung fragt nach „Restitution heute“ als einem partnerschaftlichen Prozess zwischen dem globalen Süden und Norden. Wie werden Objekte zu Medien interkultureller Aneignung? Wie erschließt man ihre Verflechtungsgeschichte? Welche Sensibilität entwickeln westliche Institutionen für Interessen des globalen Südens? Was bedeutet Dekolonisierung im Restitutionskontext?


Infos und Anmeldung: www.loccum.de/tagungen/2459/

Zurück