Points of View: Künstlerische und wissenschaftliche Perspektiven auf die deutsche Kolonialgeschichte im Westpazifik

Sonntag, 14.04.2024 bis Sonntag, 18.08.2024

Hafenmuseum, Bremen

Ort: Hafenmuseum Bremen, Am Speicher XI 1, 28217 Bremen, Öffnungszeiten Di bis Fr von 11 bis 18 Uhr, Eintritt 5,00 bzw. 3,50 €

Die Ausstellung experimentiert mit unterschiedlichen Zugängen aus Kunst und Wissenschaft und zeigt einen vielschichtigen Blick auf Deutsche Kolonialgeschichte im Bismarck Archipel.

Gezeigt werden künstlerische Arbeiten von der in Melbourne lebenden Künstlerin und Wissenschaftlerin Lisa Hilli, audiovisuelle Geschichten melanesischer Arbeiter:innen und deren Vermittler:innen in Papua Neuguinea sowie Texte des Bremer Historikers Tobias Goebel. Lisa Hilli und Tobias Goebel tauschen sich seit 2018 über das schwierige Erbe der deutschen Kolonialzeit im Westpazifik aus, unter anderem in einem Forschungsprojekt zum Norddeutschen Lloyd.

Die Ausstellung entstand in enger Zusammenarbeit mit dem Deutschen Schifffahrtsmuseum Bremerhaven.

Zurück