Freiburg und Kolonialismus: Gestern? Heute!

Samstag, 25.06.2022 bis Sonntag, 11.06.2023

Ausstellung, Augustinermuseum Freiburg i. Br.

Was hat Freiburg, was haben wir mit dem deutschen Kolonialismus zu tun? Noch immer profitieren wir ökonomisch, politisch und kulturell von den Strukturen der Unterdrückung und Ausbeutung, die vor 1919 geschaffen wurden. Damals waren Menschen aller Bevölkerungsschichten von der Rassenideologie überzeugt. Ein Gefühl geistiger und kultureller Überlegenheit gegenüber anderen, insbesondere nichteuropäischen Menschen war weit verbreitet. Und heute? Welche Vorurteile und Verhaltensmuster wurden – unbewusst oder sogar bewusst – über Generationen hinweg weitergegeben? Wie äußern sie sich in unserem Alltag? Die Ausstellung arbeitet Freiburgs koloniale Verflechtungen auf und regt dazu an, das eigene Handeln zu hinterfragen.
Dazu gibt es ein umfangreiches Begleitprogramm mit Ausstellungs- und Stadtführungen sowie Vorträgen. www.freiburg-postkolonial.de/Seiten/va.htm#2022_Augustiner_Kolonialismus

Zurück