Archiv der Erfahrungen

Freitag, 20.05.2022 bis Sonntag, 16.10.2022

Ausstellung, MARKK, Hamburg

Das MARKK hinterfragt seine fotografische Sammlung auf ihre ursprüngliche Bedeutung als eine „Währung“ im globalen Handel. Im Mittelpunkt von „Archiv der Erfahrungen“ steht ein Fotoalbum von 1868 mit Aufnahmen aus Singapur, das aus dem Nachlass einer Hamburger Kaufmannsfamilie stammt. Die Ausstellung thematisiert die vielschichtigen Erinnerungen und umstrittenen Bedeutungen dieses ursprünglich privaten Bildbestandes und lädt den Stipendiaten Kelvin Haizel ein, künstlerisch auf das Fotoalbum aus der Museumssammlung zu reagieren.

Die Ausstellung findet im Rahmen der 8. Triennale der Photographie Hamburg 2022 unter dem Titel „Currency“ statt, die vom 20. Mai bis zum 18. September 2022 läuft. Die künstlerische Leiterin Koyo Kouoh und ihr internationales Team sowie die Kurator:innen der zehn beteiligten Museen und Ausstellungshäuser haben einen Parcours entworfen, der dazu einlädt, Fotografie, ihre Methoden und Traditionen zu hinterfragen.

Zurück