getin-CICERO - A German-Indonesian Geo-Campus

Donnerstag, 24.06.2021, 15:00 Uhr

Präsentation und Diskussion mit Prof. Dr. Thomas Rüde, RWTH Aachen (Sarasehan #121, online, in englischer Sprache)

Welche Strategien sind nötig, um das Grundwassermanagement in Siedlungszentren, die Klimaanpassung in Küstenregionen oder die Energieeffizienz im Bergbau zu optimieren? Wie können neue Rohstoffe umweltschonend entwickelt und bestehende Rohstoff-Vorkommen nachhaltiger gefördert werden? Und wie kann man Wissenschaft, Politik und Industrie an einem Ort zusammenbringen, um diese Strategien gemeinsam zu entwickeln? Mit solchen Fragen können sich in Zukunft interdisziplinäre internationale Wissenschaftlerteams an einem hochmodernen Forschungscampus mit Geo-Labor beschäftigen, der zur Zeit in der zentraljavanischen Stadt Yogyakarta entsteht. Gemeinsam mit der dortigen Gadjah Mada-Universität und mit Unterstützung des deutschen Bundesministeriums für Forschung und Technologie baut die Fakultät für Georessourcen und Materialtechnik der RWTH Aachen hier ein Kompetenz-Netzwerk auf, das sich als Dienstleister nicht nur für Forschende sieht, sondern auch für Politikschaffende und Industrieunternehmen. Unter dem Namen Getin-CICERO (German Indonesian Geo-Campus in Indonesia for Competence in Education and Research for Organizations) wird der Campus zunächst vier thematische Cluster bedienen: Umwelt und Wasser, nachhaltige Georessourcen-Nutzung, Georisiken im Küstenraum und Klimaanpassung sowie Energie und Rohstoffeffizienz. Hier werden in Zukunft deutsche und indonesische Wissenschaftler unter exzellenten Bedingungen gemeinsam forschen und publizieren können. Hochqualifiziertes Fachpersonal - nicht nur aus Indonesien, sondern aus dem gesamten südostasiatischen Raum - wird sich hier nach deutschem Standard akademisch weiterbilden. Für Industrie und Politik wird Getin-CICERO erste Anlaufstelle sein, wenn es etwa um die nachhaltigere Nutzung von Georessourcen geht. Die deutsche Umwelttechnologie-Industrie wird Getin-CICERO darüber hinaus als Portal für den Zugang zum indonesischen Markt nutzen. Der Referent der Veranstaltung, Univ.-Prof. Dr. Thomas Rüde, zeichnet verantwortlich für die Durchführung des Projekts auf deutscher Seite und für den Bereich Umwelt und Wasser. In seiner Präsentation wird er Getin-CICERO vorstellen und die Fragen der Zuschauer beantworten. Thomas Rüde ist seit 2005 Professor für Hydrogeologie an der RWTH Aachen. Davor war er als wissenschaftlicher Assistent in der Arbeitsgruppe Hydrogeologie an der Universität München tätig. Seine Forschungsschwerpunkte sind unter anderem Entwässerung und Grundwasserschutz, Qualitätssicherung und Sanierung von Grundwasser und Wasserversorgung. In Indonesien hat er auf der Insel Sumbawa in West-Nusa-Tenggara gemeinsam mit Wissenschaftlern der Gadjah Mada-Universität Yogyakarta über Grubenwässer in Abraumhalden der Gold- und Kupfermine Batu Hijau geforscht.

Donnerstag, 24. Juni 2021, 15 Uhr Anmeldung: ogy.de/getin-CICERO

Zurück