Kwajalein Missile Range

27.02.2004: Ein Überblick

Kwajalein ist das größte Atoll der Erde, über 90 Inseln bilden einen ovalen Kreis. Am südlichen Zipfel liegen die Inseln Kwajalein Island und Ebeye. Was ein Teil des Paradieses sein könnte, ist "off limits": Für die meisten Inseln des Atollringes gilt Betreten Verboten. Hier werden amerikanische Interkontinentalraketen getestet. (1)

Mitte der Sechziger Jahre mussten die Bewohner von 15 Inseln das Land ihrer Vorväter verlassen und wurden auf der winzigen Koralleninsel Ebeye zusammengetrieben. Ebeye ist 13 mal kleiner als Kwajalein Island. Auf Ebeye gibt es keinen Platz für Landwirtschaft, die Bewohner müssen notgedrungen von den Entschädigungen, die ihnen gezahlt werden (und die sie für zu niedrig halten) ihre Lebensmittel im Supermarkt kaufen.

Jahrelang wurden von Vandenberg in Kalifornien die amerikanischen Interkontinentalraketen punktgenau über etwa 7000 km auf eine der zum Kwajalein-Atoll gehörenden Inseln abgefeuert. Beim Aufschlag zersprangen die Raketenköpfe häufig und setzten (radioaktives) Uran 238 frei, das aus technischen Gründen mitgeführt wurde. (2)

Dann kam das Star Wars Programm: Vom Kwajalein-Atoll wird ebenfalls eine Rakete abgefeuert, die die in Vandenberg abgefeuerte in der Luft treffen und unschädlich machen soll. Trotz Aussagen hochkarätiger Wissenschaftler, dass es grundsätzlich physikalisch unmöglich ist, mit dieser Technologie einen Raketenschutzschirm für die USA aufzubauen, wird das Programm - heutzutage unter dem Namen NMD (National Missile Defence) - mit Milliardenaufwand weitergeführt.

Um Kwajalein und Ebeye zu besuchen, braucht man Sondergenehmigungen. Der Anflug auf Kwajalein Island erfolgt über grünes Land mit Palmen. Die Busfahrt zum Hafen führt durch parkähnliches Gelände, lässt Tennisplätze ahnen. Die Passierscheinprozedur und die sonstige Behandlung erinnert mich an das, was vor dem Fall der Mauer beim Übergang von Westberlin in den Osten üblich war. (3)

Auf der Fährenüberfahrt nach Ebeye wird klar, warum Ebeye als das "Slum des Pazifik" bezeichnet wurde: Das kleine Inselchen ist mit seinen 9000 Bewohnern völlig überbesiedelt, kaum Bäume, kein Rasen. Ein Teil der Einwohner arbeitet tagsüber als Hilfskraft für die Amerikaner auf Kwajalein Island, es darf jedoch kein Bewohner von Ebeye über Nacht auf Kwajalein Island bleiben. Immer wieder versuchten die ehemaligen Bewohner der von den USA geräumten Inseln, mit Booten auf das Land ihrer Väter zurückzukehren, manchmal dauerten die Protestaktionen sogar Monate, aber sie waren bisher nie von Erfolg gekrönt.

(1) David Stanley - Mikronesien-Handbuch. Verlag Gisela E. Walther, Bremen

(2) Hermann Vinke - Wir sind wie die Fische im Meer. Arche Verlag Zürich

(3) Eigene Beobachtungen von Ingrid Schilsky, Erich-Kästner-Ring 17, 22175 Hamburg

Zugehörige Dateien:
Kwajalein-Überblick.docDownload (
Warning: filesize() [
function.filesize]: stat failed for /srv/www/htdocs/www.pazifik-netzwerk.de/html/uploads/Kwajalein-Überblick.doc in /srv/www/htdocs/www.pazifik-netzwerk.de/cache/130-593-499-0.php(396) : eval()'d code(14) : eval()'d code on line 236
0 kb)