Reisebericht aus Westpapua

Dienstag, 16.04.2019, 19:00 Uhr

Pazifikgruppe, Hamburg

West-Papua steht im Mittelpunkt des Treffens am Dienstag den 16. April. Ingrid Schilsky und Marion Struck-Garbe berichten von ihren Reisen in verschiedene Teile des von Indonesien besetzten Landes, dessen Bewohner den Eindruck haben, von der Welt vergessen worden zu sein (siehe dazu auch Bericht in diesem Rundbrief). Blutige Gewaltaktionen von Militär und Sicherheitskräften in unzugänglichen Bergregionen bleiben vor der Öffentlichkeit verborgen, und auch Reisende gelangen nur in scheinbar friedliche Gebiete. Dort treffen sie auf hilfsbereite und freundliche Menschen, die sich auf ihren Feldern abrackern.
Die facettenreichen Präsentationen beginnen um 19 Uhr in den Räumen der Hartwig-Hesse-Stiftung, Mühlendamm 31, 22087 Hamburg.

Zurück