Gegen Atombomben in der Eifel: Protestfahrt des Pazifik-Netzwerks

Dienstag, 21.05.2019 bis Donnerstag, 23.05.2019

mehrtägige Protestfahrt zum Fliegerhorst Büchel/Eifel

Nach der Aufkündigung des INF-Abrüstungsvertrags für atomar bestückbare Mittelstreckenwaffen durch die USA rückt das Atombombenlager in der Eifel wieder in den Blick. Dort sind auf dem Fliegerhorst in Büchel etwa 20 US-Atomwaffen stationiert, die (bei entsprechendem Befehl der NATO) von deutschen Tornado-Piloten in ihre Einsatzgebiete geflogen werden sollen.

Während sich der Deutsche Bundestag am 26. März 2010 mit großer Mehrheit für den Abzug der letzten Atomwaffen auf deutschem Boden eingesetzt hatte, wurde in den letzten Jahren in den USA die Modernisierung dieser Waffen vorbereitet: Die neuen „Smart“-Bomben (Typ B61-12) sollen zielgenauer und flexibler sein, was die Hemmschwelle für einen Einsatz senken könnte. Und seit dem Ausstieg aus dem INF-Vertrag wird sogar wieder über die Stationierung von zusätzlichen Atomraketen in Deutschland debattiert.

Gegen den atomaren Wahnsinn protestiert die von über 50 Organisationen getragene Kampagne „atomwaffenfrei jetzt“ seit langem direkt vor Ort in Büchel. Das Pazifik-Netzwerk e.V. hat sich in den vergangenen Jahren an den gewaltfreien Aktionen beteiligt, auch im Gedenken an die Atomtestüberlebende Lijon Eknilang aus den Marshall Islands, deren Vermächtnis an uns ihre Aufforderung ist, zu tun, was in unserer Macht steht, „um zu verhindern, dass sich die Leiden, die wir Marshallesen durchgemacht haben, in irgendeinem anderen Staat der Welt wiederholen.“

Die Protestaktionen „20 Wochen gegen 20 Atombomben“ beginnen immer am Jahrestag des Bundestagsbeschlusses (26.3.) und enden am Jahrestag des Abwurfs der Atombombe über Nagasaki (9.8.). In diesem Jahr wird eine Gruppe aus dem Pazifik-Netzwerk vom Dienstag den 21. Mai 2019 (Anfahrt) bis zum Donnerstag den 23. Mai in Büchel präsent sein, wir würden uns über Verstärkung freuen! Kontakt: Ingrid Schilsky, E-Mail: ueckert-schilsky@t-online.de
Weitere Infos unter www.buechel-atombombenfrei.de

Zurück