Aktuelles im Bergbau

06.05.2013: Pressespiegel erschienen

Der Pressespiegel "Mining in the South Pacific" für März - April 2013 mit 108 Seiten ist hier zu finden:

www.roland-seib.de/mining.html

Top-Themen: Die Saga der Ok Tedi-Mine in Papua-Neuguinea (PNG) geht weiter. Premierminister O´Neill hat eine Verlängerung des Minenbetriebs über 2013 unter den gegenwärtigen Vertragsbedingungen ausgeschlossen. Die PNG-Regierung will die Kontrolle über den in Singapur residierenden Investitionsfonds "PNG Sustainable Development", in dem 1,4 Mrd. US$ aus der 63,4%igen früheren Beteiligung von BHP für künftige Investitionen im Land liegen. Die Tageszeitung Post-Courier fasst das Gezerre um das Geld in einem Editorial (S. 12) korrekt zusammen: "Billions yet nothing!" Daran wird auch die künftige Anwendung der "Extractive Industries Transparency Initiative" (EITI) wenig ändern. Weitere Dauerthemen sind die Vorbereitungen der Regionalorganisation "Secretariat of the Pacific Community" (SPC) für den Tiefseebergbau, heftig kritisiert vom "Pacific Network on Globalization" (PANG), und die beabsichtigte Wiedereröffnung der Panguna-Mine auf der Insel Bougainville. Zudem werden sich künftig der französische Multi TOTAL, weltweit die Nr. 2 im Flüssiggasgeschäft, in PNG und der US-Konzern Chevron in West-Papua engagieren.